Manipuliert und ausgebremst - wie weiter mit meinem Diesel?

23. Jan. 2019 –

Die Bundesregierung hat auf diesen Missstand reagiert und den Verbraucherinnen und Verbrauchern ein blankes Schwert in die Hand gegeben: die sogenannte Musterfeststellungsklage. Diese ermöglicht den von Manipulationen betroffenen Dieselfahrern -  vertreten durch einen Verband -  gemeinsam mit Gleichgesinnten zu klagen und durch ein erfolgreiches Musterverfahren im Anschluss leichter an ihr Recht zu kommen.

Der Verbraucherzentrale Bundesverband hat auf dieser Grundlage im November Klage gegen  den VW-Konzern eingereicht. Durch einen Eintrag in ein Klageregister können sich geschädigte Verbraucherinnen und Verbraucher dieser Klage weiterhin anschließen. Für alle Fragen rund um die Musterfeststellungsklage kommt der oberste Verbraucherschützer Deutschlands, vzbv-Vorstand Klaus Müller, nach Schweinfurt.


4. Februar 2019, 19 Uhr
Pfarrzentrum St. Kilian
Friedrich-Stein-Straße 3
97421 Schweinfurt

« Zurück | Nachrichten »

28. Mär, 19:30 Uhr

Kreisversammlung

22. Mai, 18:00 Uhr

Kreisversammlung

25. Sep, 19:30 Uhr

Kreisversammlung

Mitglied werden: Bündnis 90/Die Grünen
Feministischer Blog: Bündnis 90/Die Grünen

Diese Website ist gemacht mit TYPO3 GRÜNE, einem kostenlosen TYPO3-Template für alle Gliederungen von Bündnis 90/Die Grünen